18.10.2017

VSZV/VBZV-Seminar

Anzeigengestaltung

Rechtliche Stolperfallen bei der Beratung des Anzeigenkunden

Zielgruppe:

Mitarbeiter/innen in den Anzeigenabteilungen im Innen- und Außendienst


Referent:

Rechtsanwalt Dr. Michael Rath-Glawatz, Hamburg


Termin & Ort:

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 10 bis 17 Uhr
VSZV-Geschäftsstelle
Excellent Business Center
Königstraße 26
70173 Stuttgart


Seminargebühr:

€ 360,-- pro Teilnehmer/in inkl. Imbiss, Mittagessen, Tagungsgetränke und Arbeitsmaterialien


Veranstalter:

VSZV und VBZV


Informationen unter:
Telefon: 0711 18567182
Inhalte des Seminars:

Die Mitarbeiter in den Anzeigenabteilungen der Verlage werden von den Anzeigenkunden immer stärker in dessen Anzeigengestaltung eingebunden. Dabei stellt sich vielfach die Frage, was mit Blick auf den Text, die Graphik und auf Fotos urheberechtlich erlaubt, was verboten ist. Diese Thematik verstärkt sich noch einmal, wenn der Verlag das Anzeigenmanuskript (Print/online) vollständig selbst entwickelt, weil er damit einen Kunden neu akquirieren oder so dessen werbliche Aktivitäten ausweiten möchte.
Indem die Verlage in der Beratung des Inserenten immer mehr auch Funktionen einer (kreativen) Werbeagentur übernehmen, ergeben sich haftungsrechtliche Probleme, die u.U. Regressforderungen der Anzeigenkunden mit sich bringen können.
In dem Seminar sollen die wesentlichen rechtlichen Stolperfallen aufgezeigt werden, die es bei der Beratung des Kunden zur Gestaltung seines Anzeigenmanuskripts zu umgehen gilt:
• Auf welche Angaben des Anzeigenkunden darf sich der Verlag bei der Anzeigengestaltung verlassen?
• Für welche Inhalte ist der Anzeigenkunde bzw. der beratende Verlagsmitarbeiter verantwortlich?
• Rechte an Texten, Graphik und Fotos
• Irreführende Angaben in der Anzeigen-Werbung
• Vergleichende Produktgegenüberstellungen in der Anzeigen-Werbung
• Preisangaben/Preiswerbung in Inseraten
• Preisausschreiben/Gewinnspiele in Inseraten
• Allein-/Spitzenstellungswerbung in Anzeigen.

Zudem werden noch folgende Themen besprochen:

• Anzeigenkennzeichnung
• Verbot der Schleichwerbung
• Kopplung redaktionelle Berichterstattung / Anzeige





Anmeldeformular zum Seminar "Anzeigengestaltung"

Vor- und Nachname


Verlagsanschrift:

Bsp.: Volontärin; Lokalredaktion Freudenstadt; Verkaufsleiter Crossmedia

Straße und Hausnummer


Privatanschrift:




Anmeldebedingungen
Anmeldungen sind verbindlich, wenn sie bestätigt worden sind. Bei Absagen innerhalb von zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Stornogebühr in Höhe von 50 Prozent des Teilnehmerbeitrags erhoben. Bei Stornierungen, die drei Werktage vor Beginn des Seminars oder später erfolgen, wird die Seminargebühr in voller Höhe berechnet. Die Rechnungsstellung erfolgt nach Abschluss des Seminars.

Datenschutz
Die JBB verpflichtet sich, den Datenschutz zu wahren und durch technische und organisatorische Maßnahmen sicherzustellen. Die erhobenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Seminarorganisation verwendet und nur dann an Dritte weitergegeben, wenn diese unmittelbar mit der Veranstaltung in Zusammenhang stehen, z.B. Dozenten, Veranstaltungshotels etc. Ich willige mit der Anmeldung ein, dass mein Name und meine Anschrift auf einer Teilnehmerliste aufgeführt werden, die der Seminarleiter bzw. -dozent, das Tagungshaus sowie die anderen Teilnehmer des Kurses erhalten.