Rechtzeitig vor den Infotagen in den weiterführenden Schulen veröffentlicht die Heilbronner Stimme einen Stimme-Schulatlas. Online und Print informiert er über das schulische Angebot, unter dem die Eltern der Viertklässler in Stadt- und Landkreis Heilbronn und im Hohenlohekreis die Auswahl haben.

In der Zeitung zeigt eine Panorama-Seite die Heilbronner Schullandschaft als Landkarte, alle öffentlichen und privaten Schulen beschreiben kurz ihr Profil, ihre Extra-Angebote, sie informieren über die Größe ihrer Schule, die Zahl der fünften Klassen und den Tag der offenen Tür. Die Qual der Schulwahl und die Bedeutung der Grundschulempfehlung werden beschrieben, ein Artikel charakterisiert idealtypisch Schüler von Gymnasium und Gemeinschaftsschule, Real- und Werkrealschule. Die Lokalausgaben veröffentlichen kleinere Schullandkarten mit den weiterführenden Schulen in ihrem Einzugsgebiet.

"Mit dem Online-Schulatlas bieten wir unseren Leserinnen und Lesern einen interaktiven Service und eine moderne Möglichkeit, sich umfassend über die lokalen Schulangebote zu informieren", sagt Chefredakteur Uwe Ralf Heer. Die farbig nach Schulart unterschiedenen Schulstandorte lassen sich anklicken, so erfährt man noch mehr Extras über die Schulen als in der Printversion, zum Beispiel die aktuelle Medienausstattung. Der Schulatlas wird jedes Jahr fortgeschrieben und findet sich unter www.stimme.de/schulatlas2017. In wenigen Tagen folgt die Schullandkarte der beruflichen Gymnasien in der Region Heilbronn.