Wettbewerb Jobmotor 2016 der Badischen Zeitung - Viele neue Jobs zum Jubiläum

11. Runde im Wettbewerb Jobmotor erfolgreich

Genau 873 Arbeitsplätze haben die 46 Firmen geschaffen, die am Wettbewerb Jobmotor 2016 der Badischen Zeitung und ihrer Partner teilgenommen haben. Das sagte BZ-Herausgeber Thomas Hauser anlässlich der Preisverleihung am Freitag in der Meckelhalle der Sparkasse Freiburg. "Der Eindruck, dass immer nur Arbeitsplätze abgebaut werden, ist falsch", betonte er. Vor allem der Mittelstand schaffe viele Stellen, das gehe aber geräuschlos vor sich.

Der Jobmotor wird in mehreren Kategorien vergeben. Er geht an Unternehmen aus dem Südwes-ten Baden-Württembergs, bei denen der Zuwachs an Arbeitsplätzen besonders groß ist, sowie an Betriebe, die pfiffige Ideen haben, wie man Mitarbeiter findet und an das Unternehmen bindet. Un-terschieden wird zwischen kleinen Firmen (ein bis 19 Beschäftigte), mittleren (20 bis 199 Mitarbeiter) und größeren (mehr als 200 Beschäftigte).

Gleich zwei Sieger gibt es in der Kategorie über 200 Mitarbeiter. Es sind die beiden Automobilzulieferer WST in Löffingen und SMP in Bötzingen. Den Preis in der Kategorie bis 200 Mitarbeiter gewann die Freiburger Firma Leaserad, die damit erneut einen Preis errang. In der Kategorie der kleinen Firmen geht der Jobmotor 2016 an das Autohaus Böhler in Schopfheim.

Die Preise für originelle Konzepte, wie man Mitarbeiter findet und bindet, gingen an die Freiburger Firma TPL Path Labs, die Metzgerei Reichenbach aus Glottertal sowie den Offenburger Maschinenbauer Huber Kältemaschinen.

Der Wettbewerb Jobmotor wurde 2016 zum elften Mal ausgetragen. Insgesamt wurden in dieser Zeit 95 Firmen mit dem Jobmotor als Preis ausgezeichnet. Von den teilnehmenden Firmen wurden in dieser Zeit 12 896 neue Stellen geschaffen. Das zeigt die Dynamik in der Wirtschaftsregion im äußersten Südwesten Deutschlands.

Seit 2006 organisieren die Handwerkskammer Freiburg, die Industrie- und Handelskammern Frei-burg, Konstanz und Villingen-Schwenningen sowie der Wirtschaftsverband industrieller Unternehmen Baden (WVIB) gemeinsam mit der Badischen Zeitung den Wettbewerb. Eine Jury hat über die Vergabe der Preise entschieden. Es wurden ausschließlich sozialversicherungspflichtige Stellen gezählt, dazu gehören auch Lehrstellen.

Internet: www.badische-zeitung.de/jobmotor